Weniger ist oft mehr.

Beim Thema Hautreinigung gibt es viele Meinungen, was Anwendung, Häufigkeit und Wirkstoffe in Reinigungsserien angeht. Wir glauben, dass beim Thema Reinigung das Credo „weniger ist mehr“ gilt. Denn generell gilt: Reinigungsprodukte, die zusätzlich noch Wirkstoffe wie z.B. Anti-Aging-Wirkstoffe, Duft- oder Farbstoffe enthalten, nicht wirklich sinnvoll sind.

Denn die mitunter teuren Wirkstoffe werden im Reinigungsprozess zusammen mit den Hautunreinheiten weggewaschen und verbleiben daher nur für einen kurzen Moment auf der Haut. Die ideale Reinigung, besonders für empfindliche Haut sollte nur eine begrenzte Anzahl an Inhaltsstoffen und so wenig wie möglich hautreizende Wirk-und Zusatzstoffe enthalten.

Was die Häufigkeit angeht, so lautet die Faustformel: Maximal zweimal täglich, am besten morgens und abends. Unbedingt nötig ist aber die Cleansing Prozedur am Abend, um den Teint von den Verschmutzungen des Tages zu befreien. Alkohol sollte in einem Reinigungsprodukt besser gar nicht vorkommen.

Besonders wer empfindliche Haut hat und ein Gesichtswasser in der Beauty-Routine einsetzt, verzichtet besser auf herkömmliche und zu aggressive Toner. Kleiner Tipp: Unser Cactus Toner besteht aus ca. 95 % reinem Kaktus-Extrakt und verzichtet komplett auf Alkohol. Er reinigt die Haut und erfrischt sie zugleich, ohne künstliche Farb- oder Duftstoffe.

Den Cactus Toner gibt es jetzt auch in Form von „coolen“ Cactus-Pads, für die Express-Erfrischung deiner Haut zu Hause aber auch unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 3 =